Deutsch-Französische Freundschaftswanderung


Vor 60 Jahren am 22. Januar 1963 unterzeichneten General Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit in Paris.

Für dieses Jubiläum bietet die Wandersportabteilung des MTV Aurich zusammen mit unseren französischen Sportfreunden vom CSSD eine deutsch-französische Freundschaftswanderung an. Im Zeitraum vom 14. bis 29. Januar sind 60 km zurückzulegen, in maximal 6 Touren mit jeweils mindestens 10 km Länge

Deutsch-Französische Freundschaftswanderung

Medalje for Deutsch-Französische Freundschaftswanderung 2023

Deutsch-Französische Freundschaftswanderung

Deutsch-Französische

Freundschaftswanderung 2024

Deutsch-Französische Freundschaftswanderung

Deutsch-Französische Freundschaftswanderung

Airborne-Marsch Wesel

Die Veranstaltung ruft in Erinnerung, dass ein friedliches Miteinander in Europa nicht selbstverständlich ist. Im Fokus stehen dabei das 18. Airborne Corps, das mit 14.000 Soldaten an der Luftlandeoperation Varsity am 24. März 1945 beteiligt war und selbstverständlich auch die Opfer auf deutscher Seite, insbesondere unter der Zivilbevölkerung. Über 6.000 Soldaten beider Seiten und Zivilisten verloren ihr Leben. 

Airborne-Marsch Wesel

Medalje for Airborne-Marsch Wesel

Med 1 tal for første års gennemførelse.

Airborne-Marsch Wesel

Airborne-Marsch Wesel

Forside af medalje

Airborne-Marsch Wesel

Airborne-Marsch Wesel

Bagside af medalje

Faldskærm med 1 tal for første gangs gennemførelse af marchen

„Marsch der Wertschätzung“ – für unsere Einsatzkräfte


Die Einsatzkräfte der Bundesrepublik Deutschland riskieren im In- und Ausland ihre Gesundheit und ihr Leben zum Wohle unserer Gesellschaft. Menschen, die mit ihrem Dienst einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unserer Demokratie leisten. Sie unterstützen die Zivilgesellschaft in Ausnahmesituationen und finden sich Tag für Tag selbst darin wieder. Diese Bürger und Bürgerinnen in Uniform sehen sich zunehmend mit Gewalt und Respektlosigkeit konfrontiert. Rettungskräfte und Feuerwehrleute werden daran gehindert, Leben zu retten und gemeinsam mit Soldaten und Polizisten werden sie zur Zielscheibe für den Frust einer Gesellschaft, welche zunehmend den Bezug zu ihren Mitbürgerinnen in Uniform verliert. Statt Offenheit und Wertschätzung prägen Ablehnung und sogar tätliche Angriffe ihren Dienstalltag.

Der Marsch der Wertschätzung richtet sich an die demokratischen Kräfte der Gesellschaft. Eingeladen ist jeder Zivilbürger, zivile und staatliche Institutionen sowie alle Einsatzkräfte der unterschiedlichen Bereiche.


Halt jene Menschen, die der fortschreitenden Spaltung einer Gesellschaft etwas entgegensetzen möchten.

Marsch der Wertschätzung

Marsch der Wertschätzung

Marsch der Wertschätzung

Marsch der Wertschätzung


Forside af medalje/mønt

Marsch der Wertschätzung

Marsch der Wertschätzung


 Bagside af medalje

Medalje/mønt nummer 119

Ruhrpottmarsch


Ruhrpottmarsch
An zwei Tagen geht es auf Rundwegen an der Ruhr entlang und zu typischen Landmarken des Ruhrgebiets.

Neben den 2 x 42 km wird es auch mehrere Kurzstrecken geben.

Die Teilnahme an nur einem Tag ist auch möglich.

Ruhrpottmarsch

Ruhrpottmarsch

Medaje for første års gennemførelse af ruten på 2 x 40 Km. Hjelm mærket viser at der er deltaget på Militært hold.

Ruhrpottmarsch medalje

Ruhrpottmarsch

Forside af medaljen

Ruhrpottmarsch

Ruhrpottmarsch

Ruhrpottmarsch

"Mønt" fra Ruhrpottmarsch

Forside

Ruhrpottmarsch

"Mønt" fra Ruhrpottmarsch

Bagside

Ostfriesischen Freiheitsmarsch


"Eala Frya Fresena - Seid gegrüßt, Ihr freien Friesen"


Was ist die Friesische Freiheit?


In Ostfriesland gilt noch heute der Grußspruch: „Eala Frya Fresena – Seid gegrüßt ihr freien Friesen“. Die „Friesische Freiheit“ gilt bis heute als die Besonderheit Ostfrieslands. Im Mittelalter war sie ein einzigartiges Modell im Gegensatz zur feudalen Gesellschaftsstruktur des übrigen Europa. Seit dem 9. Jahrhundert hielt Ost-Friesland einen Sonderstatus im Römischen Reich Deutscher Nation inne; ein Privileg, das sich bis in diese Tage in dem charakteristischen Merkmal von Land und Leuten widerspiegelt. Die bäuerlichen Landesgemeinden entwickelten Strategien zur Verteidigung der friesischen Freiheit und schufen ihr eigenes Rechtssystem. An ihren alten Versammlungsort erinnert das Upstalsboom-Denkmal bei Aurich. Das Upstalsboom-Denkmal ist somit das Symbol der friesischen Freiheit.


Upstalsboom - Friesische Freiheit


Die Friesische Freiheit gilt bis heute als eine Besonderheit Ostfrieslands. Im Mittelalter, vom 11. bis 14. Jh., war sie eine einzigartige Gesellschaftsform im Gegensatz zum übrigen feudalen Europa. Sie stand für den Bund selbstständiger Landesgemeinden an der friesischen Küste. Deren frei gewählte Vertreter trafen sich in der Regel am Dienstag nach Pfingsten, dem späteren Oll‘ Mai, am Upstalsboom in Rahe bei Aurich, um Recht und Freiheit für alle Friesen sicherzustellen.Die Besonderheiten der Friesischen Freiheit: keine Heerfolge, Recht auf Eigentum, politische Mitbestimmung und persönliche Freiheit.

Ostfriesischen Freiheitsmarsch

Ostfriesischen Freiheitsmarsch

42 km Medaille mit silbernem Eichenblatt

Ostfriesischen Freiheitsmarsch

Ostfriesischen Freiheitsmarsch